Siegen-Wittgenstein in Südwestfalen

LahnquelltourTourenradfahren

Eine abwechslungsreiche Radtour auf dem Lahntalradweg hinauf zur Quelle der Lahn und zurück durch die idyllischen Täler von Ilse und Banfe.

Beste Jahreszeit

Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Beschreibung

Von Bad Laasphe verläuft die Lahnquelltour auf dem Lahntalradweg durch das weite Tal zunächst nach Feudingen und weiter nach Glashütte. Hier verengt sich das Tal der jungen Lahn und die Strecke führt durch kühlen Mischwald hinauf zur Quelle in Lahnhof.

Nach einer kurzen Rast mit Einkehrmöglichkeit geht es hinab ins wunderschöne Ilsetal. Dort bietet sich in Heiligenborn ein lohnenswerter Abstecher zur sagenumwobenen Ilsequelle an.

Hinter dem Weiler Lindenfeld führt ein kurzer, steiler Anstieg hinüber ins Banfetal. Ab Banfe verläuft die Tour auf einem Radweg durch das liebliche Tal zurück nach Bad Laasphe.

Die Lahnquelltour ist eine ideale Ergänzung für Radler des Lahntalradweges, die in Bad Laasphe oder Feudingen übernachten, aber nicht ohne die Quelle ihre Tour starten möchten.

Knotenpunktreihenfolge: 21 - 22 - 19 - 25 - 24 - 20 - 22 - 21
In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen
Schwierigkeit
Länge 34,7 km
Aufstieg 506 m
Abstieg 502 m
Dauer 2,20 h
Niedrigster Punkt 324 m
Höchster Punkt 655 m

Startpunkt der Tour:

Bad Laasphe oder Feudingen

Zielpunkt der Tour:

Bad Laasphe oder Feudingen

Eigenschaften:

  • Rundtour

Download


Tourkarte als PDF
Google-Earth
GPS-Track

Die Tour wird präsentiert von:

Sauerland-Tourismus e.V.