Siegen-Wittgenstein in Südwestfalen

Attraktionen in Balve

Eine Liste von Attraktionen in Balve und Umgebung

36 Attraktionen

Aussichtsplattform Balve-Mellen

frei zugänglich / immer geöffnet

Aussichtsplattform oberhalb des Balver Ortsteiles Mellen mit schönem Rundblick über das Dorf und die angrenzende Mittelgebirgslandschaft.

Aussichtsplattform Balver Wald

frei zugänglich / immer geöffnet

Neu errichtete Aussichtsplattform auf dem Balver Wald. der Blick reicht vom Schombergturm bei Wildewiese bis zur Nordhelle bei Herscheid.

Aussichtsturm Ebberg in Balve - Eisborn

frei zugänglich / immer geöffnet

Im Jahr 2013 errichteter Aussichtssturm auf dem Ebberg bei Balve-Eisborn.

Balver Höhle - Größte Kultur-(Hallen-) Höhle De...

Die Balver Höhle – ein deutschlandweit einzigartiger Veranstaltungsort.

Barfußpfad Balve-Mellen

frei zugänglich / immer geöffnet

Im Jahr 2016 von der Dorfgemeinschaft angelegte Barfußpfad im Golddorf Mellen.

Brücke und ehemalige Schmiede (Volkringhausen)

frei zugänglich / immer geöffnet

Die dreibogige Bruchsteinbrücke über der Hönne wurde Anfang des 19. Jahrhunderts im Zuge des Straßenbaus Menden-Balve errichtet. Im baulichen Anschluss etwa gleichzeitige bruchsteinerne Schmiede mit Brettergiebel. Eine Inneneinrichtung nicht mehr vorhanden.

E-Bike Ladestation Balve am Rathaus

frei zugänglich / immer geöffnet

E-Bike Ladestation direkt am Rathaus, Widukindplatz 1.

E-Bike Ladestation Balve-Bahnhof

frei zugänglich / immer geöffnet

E-Bike Ladestation direkt am Park-and-Ride-Parkplatz am Bahnhof in Balve.

E-Bike Ladestation Balve-Binolen, Hönnetal/Reck...

frei zugänglich / immer geöffnet

E-Bike Ladestation im Hönnetal beim Gasthof Haus Recke. In der Nähe der Reckenhöhle.

E-Bike Ladestation Balve-Eisborn

frei zugänglich / immer geöffnet

E-Bike Ladestation am Hotel-Restaurant Antoniushütte in Balve-Eisborn.

E-Bike Ladestation Balve-Mellen

frei zugänglich / immer geöffnet

E-Bike Ladestation im Ortsteil Mellen, Balver Straße 18, direkt am Mellener Landmarkt.

E-Bike Ladestation Balve-Wocklum, Luisenhütte/M...

frei zugänglich / immer geöffnet

E-Bike Ladestation neben der Luisenhütte und dem Museum für Vor- und Frühgeschichte.

E-Bike-Verleihstation Haus Drei Könige Balve

E-Bike-Verleih im Zentrum von Balve.

Erlebniswelt "Kleine Luise"

frei zugänglich / immer geöffnet

Erlebniswelt "Kleine Luise"

Kennst Du schon den neuen Spielplatz an der Luisenhütte?

Festspiele Balver Höhle e. V.

Europas größte Kulturhöhle

Geocaching rund um die Luisenhütte

Geocaching "rund um die Luisenhütte" bietet eine schöne Alternative, das Umfeld der zuvor mit Wasserkraft und Holzkohle betriebenen und 1865 stillgelegten Hochofenanlage, per Satellitenunterstützung zu erkunden.

Hallenbad Balve

Aktive Erholung zu günstigen Preisen im Hallenbad Balve. Wassertemperatur zwischen 28 und 30 Grad Celsius.

Hof Schulte-Horst

Seit mehreren Generationen bewirtschaftet die Familie Schulte den Hof in der Horst bei Balve-Eisborn. Zu dem Hof gehören 110 Hektar Ackerland, 15 Hektar Grünfläche und 32 Hektar Wald, die von Georg Schulte bewirtschaftet werden.

Kalkofen Grübeck

frei zugänglich / immer geöffnet

Zweiergruppe von Kalköfen, bei denen Eimerwerk und ein jüngeres Brechwerk noch vorhanden sind. Die Öfen sind um 1930 errichtet worden, das Brechwerk entstand dagegen erst in den 1950er Jahren. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der ehemalige Steinbruch, der als Deponie genutzt wird.

Luise heizt ein

Im Rahmen des Festivalverbundes "Feuer und Wasser" heizt Luise ihre Besucher jedes Jahr tüchtig ein.

Luisenhütte

In der Luisenhütte Balve-Wocklum, einem Denkmal von nationaler Bedeutung, sind die geschichtlichen Wurzeln der Hüttentechnologie des benachbarten Ruhrgebiets erlebbar. Einzigartig für Deutschland kann hier ein komplettes Hüttenensemble mit Eisengießerei und Umfeld besichtigt werden.

Museum für Vor- und Frühgeschichte

Im ehemaligen Wocklumer Stabhammer neben der Luisenhütte lädt das Museum für Vor- und Frühgeschichte der Stadt Balve zu einer Zeitreise durch 400 Millionen Jahre Balver Geschichte ein. Unter dem Motto „Erdschätze – Menschenspuren“ gibt das Museum Einblick in die spannende und abwechslungsreiche Natur- und Menschheitsgeschichte des Hönnetals.

Naturschutzgebiet Hönnetal

frei zugänglich / immer geöffnet

Bis zu 80 m tief hat sich die Hönne in den Massenkalk gefressen. Erkunden Sie das Hönnetal auf schmalen Pfaden.

Pfarrkirche St. Blasius Balve

frei zugänglich / immer geöffnet

Romanische Hallenkirche aus dem 13. Jahrhundert mit Fresken (um 1250). Anbau im neoromanischen Stil Anfang des 20. Jahrhunderts.

Reckenhöhle

... eine Märchenwelt unter Tage.

Reiten in Wocklum

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Reitturnieranlage liegt direkt am Schloss Wocklum und ist bekannt durch das jährlich stattfindende Reitturnier "Balve-Optimum".

Reithof in Balve-Mellen

frei zugänglich / immer geöffnet

Auf Islandpferden das Sauerland entdecken - ein besonderes Erlebnis für kleine und große Pferdeliebhaber.

Rollende Waldschule

Die Rollende Waldschule der Märkischen Kreisjägerschaft e.V. steht für den Einsatz in Kindergärten, Schulen und bei Veranstaltungen zur Verfügung. Das Ausleihen durch die Hegeringe ist kostenfrei, die Betreuung wird durch ehrenamtliche Mitglieder der Hegeringe gewährleistet.

Schloss Wocklum - Events und Besichtigungen

Ob exklusive Firmen-Events oder private Feste, Wocklumer Schlosslichter oder die beliebte Landpartie – die einzigartige Atmosphäre Schloss Wocklums bietet den idealen Raum für unvergessliche Veranstaltungen. Neu ab 2015: Gruppenführungen durch das Schloss nach Voranmeldung.

Sieben Jungfrauen

frei zugänglich / immer geöffnet

Bis zu 80 m hohe Felsformation im Naturschutzgebiet Hönnetal.

Technikspielplatz „Kleine Luise“ an der Luisenh...

frei zugänglich / immer geöffnet

Die Luisenhütte, Technikmuseum und Kulturdenkmal von nationaler Bedeutung in Balve, ist um eine Attraktion reicher. Nach dem Besuch der Luisenhütte sollten Familien mit Kindern unbedingt einen Stopp an dem Spielplatz „Kleine Luise“ einplanen. Der neue Technikspielplatz direkt an der Luisenhütte nimmt viele Elemente, die in dem Industriedenkmal besichtig werden können, wieder auf. Die Kinder können so im Kleinen die Produktionsprozesse einer Hüttenanlage nachempfinden.

Tourist-Information Balve und Hönnetal

Kultur und Natur hautnah erleben ... dafür steht der Ferienort Balve mit seinen Dörfern und Weilern. Ob naturnahe Wanderung, gemütliche Einkehr oder kulturelle und sportliche Highlights: Balve bietet ein vielfältiges Urlaubs- und Freizeitangebot.

Trafo-Häuschen

frei zugänglich / immer geöffnet

Bereits um 1900 wurde die Stadt Balve durch ein Kraftwerk in der Gransauer Mühle mit Strom versorgt. Das 1913 im neugotischen Stil erbaute Trafo-Häuschen steht für die Ausweitung der Energieversorgung in Richtung Wocklum.

Wassertretbecken Balve-Eisborn

frei zugänglich / immer geöffnet

Wassertretbecken im Balver Ortsteil Eisborn.

Wohnmobilstellplatz Balve-Stadtzentrum

frei zugänglich / immer geöffnet

Kostenloser Wohnmobilstellplatz für drei Wohnmobile am Hallenbad Balve, In der Murmke 9. Ruhig, aber doch zentral gelegen.

Wohnmobilstellplatz Haus Recke im Hönnetal

frei zugänglich / immer geöffnet

Drei Stellplätze mit Ver- und Entsorgungsstation (Holiday-Cleany) im schönen Hönnetal direkt neben dem Gasthof Hotel Haus Recke. Schöne Wandermöglichkeiten in der direkten Umgebung (Sauerland-Waldroute!). Besichtigung der Reckenhöhle (Tropfsteinhöhle).