Loading...

Bad Sassendorf - Elfsen

Zweifellos ist Elfsen als Ansiedlungsgebiet, wohl wegen seiner günstigen Wasserverhältnisse, uralt. Hier lag einer der Oberhöfe der Soester Börde, auf dem das Dienstadelsgeschlecht derer von Elfsen, in der alten Schreibweise „de Elfendehusen“, gesessen hat. Elfsen begegnet uns urkundlich zum ersten Mal 1179 als Eweldenehusen. Die bisher bekannten überlieferten Deutungen des Ortsnamens sind recht abenteuerlich, beziehen sich aber wohl auf ein „sumpfiges, mooriges, nasses Gebiet“. Elfsen ist ein Haufendorf. Mittelpunkt des Ortes ist der Elfser Markt. Der Ortsgrundriss des Urkatasters zeigt bereits die heutige Struktur, allerdings sind die Einzelgebäude, abgesehen vom Hof Lange (Lütke), nicht mehr in der ursprünglichen Form vorhanden.

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.