Loading...

Naturlehrpfad Eichelkamp





Hinweisschild zum Naturlehrpfad

Der Naturlehrpfad Eichelkamp im Herpinetal in Halver lädt seine Besucher auf eine gemütlichen Spazierweg mit viel Wissenswertem rund um die Natur ein.

Angelegt vom ortsansässigen Baumverein, bietet der Naturlehrpfad viel Wissenswertes für Groß und Klein und bringt den Besuchern die Natur näher.

So erfährt der Besucher beispielsweise, dass Bäume unsere Atemluft reinigen und ein 80-jähriger Baum den CO2-Ausstoß einer vierköpfigen Familie speichern kann. Bäume entlasten unser Klima, filtern kostenlos Staub aus der Luft und sind damit so effektiv wie ein teurer Luftfilter. Es gibt also viele Gründe, Bäume zu schützen und zu erhalten.

Der etwa 3 km lange Pfad liegt an der Falkenstraße, führt durch einen Wald und ist bestückt mit Informationsschildern, die Einblicke in den Lebensraum "Wald" vermitteln, darunter ein „Blick in den Waldboden“ (Geheimnisvolle Welt im Dunkeln), „Friedliche Brummer“ (Wildbienen und Hummeln), „Heimische Pilze und Holz“ oder „Die Tümpelquelle“ (Wasser aus der Tiefe).

Er steht für interessierte Besucher und Wanderer zur Verfügung, ist aber ebenso für Schulklassen als Ziel einer Exkursion geeignet.

Alle Angaben ohne Gewähr!

Adresse

Verein zur Förderung der Bäume in Halver e.V.

Tauberstraße 21

58553 Halver

Telefon: 02353 / 2222

baumverein@gmx.de

Homepage

Links

Facebook

Frei zugänglich / immer geöffnet

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.