Loading...

Osthofentor-Museum

Radeln nach Zahlen / Osthofentor-Museum




Orte Soest Osthofentor-museum Osthofentor

Herzlich Willkommen im Osthofentormuseum, dem Museum im letzten erhaltenen Stadttor von Soest!

Das Osthofentor ist das letzte von ursprünglich zehn Stadttoren in der Stadtumwallung. Der Neubau stammt aus den Jahren 1523-1526. Im Innern befindet sich ein Museum zur Stadtgeschichte mit einer weltweit einmaligen Sammlung von 25.000 mittelalterlichen Armbrustbolzen.

Das Soester Stadtbild ist im Gegensatz zu vielen anderen alten Städten immer noch von mächtigen historischen Befestigungswerken geprägt. Die Wallanlage und die sonstigen Einrichtungen zur Stadtverteidigung hatten für die politische Geltung der Stadt und für das alltägliche Leben der Bevölkerung große Bedeutung.In früheren Zeiten gab es in Soest zehn Stadttore. Das Osthofentor ist das einzige noch erhaltene. Es wurde in den Jahren 1523 bis 1526 vom hessischen Meister Porphyrius und seinen Gesellen in besonders aufwendiger Bauweise errichtet.Heute sind im Osthofentor die Restbestände der städtischen Rüstkammer zu sehen, vor allem der imposante Munitionsvorrat von rund 25.000 Armbrustbolzen aus dem 14. bis 16. Jahrhundert.Die Organisation der Stadtverteidigung im Mittelalter wird durch illustrierte Schautafeln anschaulich gemacht. Anhand weiterer Informationstafeln und zweier Stadtmodelle, die im einstigen Aufenthaltsraum der Torwache aufgestellt sind, wird die topographische Entwicklung der Stadt Soest in den Jahren von ca. 1000 bis 1900 verdeutlicht und ein systematischer Überblick über die wichtigsten Stationen der Stadtgeschichte gegeben.Hinweis: Für Gehbehinderte ist das Osthofentormuseum wegen der engen Wendeltreppen leider nicht geeignet.

Adresse

Osthofentor-Museum

Osthofenstraße 2

59494 Soest

Telefon: 02921-16015

Fax: 02921-6639699

museen@soest.de

Homepage

Öffnungszeiten:

Wochentag Von Bis
Mittwoch 14:00 16:00
Samstag 14:00 16:00
Sonntag 11:00 17:00

An folgenden Tagen geschlossen:

Von Bis
01.10.2019 30.04.2020 geschlossen
Einzelkarte 2,00 Euro
Ermäßigt 1,00 Euro
Gruppen bis 30 Personen 20,00 Euro
Jugendlichen bis 16 Jahre Eintritt frei
Verbund-Einzelkarte 3,00 Euro berechtigt zum Besuch aller städt. Museen innerhalb eines Monats

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.