Loading...

Vogelpflegestation für Greifvögel und Eulen

Radeln nach Zahlen / Vogelpflegestation für Greifvögel und Eulen




Orte Marsberg Ausgewoehnungsstation-fuer-greifvoegel-und-eulen P7210314




Orte Marsberg Ausgewoehnungsstation-fuer-greifvoegel-und-eulen Chef-beringt-wespenbussard




Orte Marsberg Ausgewoehnungsstation-fuer-greifvoegel-und-eulen Dscn0309




Orte Marsberg Ausgewoehnungsstation-fuer-greifvoegel-und-eulen Inforaum

In der Vogelpflegestation für Greifvögel und Eulen wird nicht nur Tier- und Artenschutz betrieben, sondern auch ein großer Beitrag zur Förderung des Umweltbewusstseins geleistet.

Zu den Aufgaben gehört die Not-Aufnahme sowie die Pflege und Auswilderung verletzter Tiere.

Da es in Südost-Westfalen keine Auffangstation gab, die sich um verletzte und hilfsbedürftige Greifvögel und Eulen kümmerte, gründete Wilfried Limpinsel mit Bewilligung der zuständigen Behörden (Umweltamt und Bezirksregierung) und mit Befürwortung der Landesanstalt für Ökologie, Bodenordnung und Forsten NRW (LÖBF) im Jahre 1980 eine Ausgewöhnungsstation für Greifvögel und Eulen in Marsberg-Essentho.

Die Ausgewöhnungsstation (Vogelpflegestation) in Marsberg-Essentho wird seit 25 Jahren erfolgreich betrieben. Durch den Bekanntheitsgrad steigt die Anzahl der hilfsbedürftigen Vögel, die hier gesund gepflegt und wieder ausgewildert werden ständig. Bisher wurden über 2000 Tiere angeliefert.
Es handelt sich um ein großes Artenspektrum; vom Turmfalken bis zum durchziehenden Fischadler, vom wieder eingebürgerten Uhu bis zum Waldkauz.

Besichtigungen und Führungen nach Absprache!

Adresse

Wilfried Limpinsel

Essenthoer Mühle

34431 Marsberg Essentho

Telefon: 02992-8684

Fax: 02992-8512

wilfried.limpinsel@t-online.de

Homepage

Spende bei Führung

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.