Ev. Kirche Wunderthausen

Radeln nach Zahlen / Outdooractive POI / Ev. Kirche Wunderthausen




Die ev. Kirche in Wunderthausen

Adresse

Ev. Kirche Wunderthausen

Auf der Kirchwiese

57319 Bad Berleburg

Telefon: 02755/240

lukas-aktuell@kk-wi.de

Links

Homepage
1303 wurde die Kapelle "Wonderdihusen" zum ersten Mal in einem Brief vom damaligen Erzbischof von Mainz erwähnt.  Sie gehörte bis 1508 zum Kirchspiel Girkhausen und wechselte dann aber nach Bromskirchen und ging 61 Jahre später zurück nach Girkhausen. 

1733 wurde die Kirche baulich erweitert, so wie wir sie heute kennen. Wunderthausen und Diedenshausen gründeten 1891 ein eigenes Kirchspiel und lösten sich von Girkhausen.

1920 konnten zwei neue Glocken durch Spenden amerikanischer Freunde angeschafft werden. Die alte Glocke wurde 4 Jahre zuvor durch einen Riss unheilbar beschädigt.

2017 schlossen sich Wunderthausen/Diedenshausen und die Lukas-Kirchengemeinde zusammen zur Lukas-Gemeinde im Elsoff- und Edertal.

Der "Geschichts- und Kulturpfad" in Wunderthausen führt an der Kirche vorbei. Falls Sie Interesse an einer Besichtigung haben, setzen Sie sich bitte mit dem Gemeindebüro der ev. Lukas-Kirchengemeinde in Verbindung. Tel.: 02755/240 oder unter der Mail-Adresse: lukas-aktuell@kk-wi.de.

 

 

 

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.