Loading...

Plettenberg: AquaMagis Tour mit Versetalsperre

Radeln nach Zahlen / Outdooractive Touren / Plettenberg: AquaMagis Tour mit Versetalsperre




AquaMagis Plettenberg




Erlebnisbad und Rutschen-Gigant AquaMagis




Erlebnisbad und Rutschen-Gigant AquaMagis




Ferienhäuser AquaMagis Plettenberg




AquaMagis Wohnmobilstellplatz PREMIUM




Waterkant




Bleierzgrube "Neu Glück"




49446354




MÄRCHENEIS Softeiscafé




Café K16




Café Haltepunkt




Oldtimertag bei der Sauerländer Kleinbahn




Ausflugstipp für Jung und Alt: die Sauerländer Kleinbahn




Das liebevoll restaurierte Fachwerkhaus - der "Spieker"




Gartenterrasse Café-Restaurant




Holter Sturmsack




6115142




45529603




Haferkasten, Alt-Pungelscheid 10, Werdohl




7385040




7695532




7385039




49446160

Kategorie

Tourenradfahren

Länge

54.2km

Zeit

4:20 Std.

Aufstieg

718m

Abstieg

718m

Altitude (Minimum)

182m

Altitude (Maximum)

510m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Lenneradweg hinter dem AquaMagis Plettenberg

Zielpunkt der Tour:

Lenneradweg hinter dem AquaMagis Plettenberg

Eigenschaften:

  • aussichtsreich
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Die 54 km lange, sportlich ambitionierte Tour verbindet die 3 Nachbarstädte Plettenberg, Herscheid und Werdohl miteinander. Die Route wartet mir abwechslungsreichen Landschaften, tolle Ausblicken und zahlreichen Einkehrmöglichkeiten auf.

Die "AquaMagis Tour mit Versetalsperre" ist eine Erweiterung der "AquaMagis Tour XS" und ist mit 13 km und 300 Höhenmetern mehr die etwas anspruchsvollere Variante, welche zusätzlich die Versetalsperre zum Ziel hat.

Die Rundtour beginnt in unmittelbarer Nähe des Erlebnisbad AquaMagis Plettenberg am Lenne-Radweg. Zunächst geht es zum „Einradeln“ gemütlich ein Stück längs der Lenne entlang. Direkt hinter der Mündung der Else in die Lenne biegt der Weg rechts ab. Nun verlaufen die Touren entlang der Else und man passiert das Stadtzentrum von Plettenberg. Der erste kleine Anstieg erfolgt vor dem Dorf Köbbinghausen. Danach geht es weiter Richtung Museumsbahnhof der Märkischen Museumseisenbahn. Hier ist eine kleine Pause empfohlen, an Fahrtagen kann mit der historischen Dampflok in einem der liebevoll restaurierten Wagen mitgefahren werden.

Anschließend startet nach dem Flugplatz Hüinghausen der anspruchsvollere Teil der Tour, Herscheid liegt um einige Höhenmeter höher. In Herscheid gibt es neben zahlreichen Einkehrmöglichkeiten auch ein Café und eine Eisdiele entlang der Tour. Oberhalb des Eiscafés Fattorel biegt die Tour links ab und verläuft nach Querung der Landstraße per Brücke in Richtung Oberlauf der Versetalsperre. Hier startet der sportliche Teil der Tour und es geht langsam, aber stetig bergauf nach Ober-Holte. Eine Verschnaufpause bietet sich in Nieder-Holte im Gasthof Vedder an, bevor es abwärts zur Versetalsperre geht, an deren Ufer die Tour weiter verläuft.

An der Staumauer der Versetalsperre biegt der Radweg rechts ab und folgt bergauf der Landstraße, bis er oben am Silberg angekommen die Landstraße quert. Nun geht es auf einer kleinen Straße links herum bergab zum Fuß der Versetalsperre. Unten angekommen verläuft die Straße am Wasserwerk Treckinghausen vorbei, das die Städte Lüdenscheid, Werdohl, Herscheid und Teile von Plettenberg und Schalksmühle mit Trinkwasser versorgt. Danach geht es ein Stück längs der Verse entlang, links sind die Teiche der Forellenzucht Versetal erkennbar.

In Oberbrüninghausen biegt der Radweg rechts ab und nun wird es richtig sportlich. In kurzer Folge gilt es, drei Berge zu erklimmen, aber es winken auch schöne, erholsame Abfahrten. Hervorzuheben ist der Berg hinter Altenmühle Richtung Ludemert, der zwar nicht lang, aber am Anfang etwa 18% steil ist. Die letzten Körner werden am Berg nach Kleinhammer Richtung Pungelscheid verbraucht, Steigung teils 16%.

Es werden die Ortsteile Pungelscheid, Riesei und Königsburg passiert, um dann die Lenne zu queren und in Werdohl am Rathaus anzukommen.

Von Werdohl führt der Radweg zunächst an der Straße entlang, verspringt dann und verläuft im Industriegebiet Kettling mit Mc Donalds längs der Eisenbahntrasse. Nach dem Industriegebiet Bauckloh mündet der Radweg auf die Bundesstraße, auf der man ca. 500 m mit aller Vorsicht fahren muss. Im Ortsteil Teindeln verlässt der Weg die Straße, quert Eisenbahn und Lenne und schlängelt sich gemächlich im Tal Richtung Plettenberg.

Nun geht es wieder über und entlang der Lenne. Nach der Lennebrücke in Ohle kann die letzte kleine Steigung bezwungen werden. Am Erlebnisbad AquaMagis endet die Tour.

Die 54 km lange Tour ist mit 790 Höhenmetern eine sportlich ambitionierte Runde mit mehreren nicht zu unterschätzenden Bergen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, eine Pause einzulegen. Die Tour kann von Mountainbikern und gut trainierten Tourenradfahrern sowie E-Bikern geradelt werden. Für die Tour sollten 4 Stunden reine Fahrzeit gerechnet werden. Da die Tour auch auf kleineren Straßen und ein Stück auf der Bundesstraße verläuft, ist sie für größere, sehr gut trainierte Kinder geeignet, wenn sie sicher im Straßenverkehr sind. Für Rennradfahrer ist die Tour nicht geeignet.

Informationen

Wegbeschreibung

Plettenberg - Herscheid (Versetalsperre) - Werdohl - Plettenberg

Öffentliche Verkehrsmittel

 Haltestellenplan Plettenberg, Grünestraße: https://www.mvg-online.de/fileadmin/user_upload/user_upload/Dokumente/Karten/Haltestellenumgebungsplaene/Plettenberg_Gruenestrasse_ZOB.pdf Haltestellenplan Plettenberg, Bahnhof: https://www.mvg-online.de/fileadmin/user_upload/user_upload/Dokumente/Karten/Haltestellenumgebungsplaene/Plettenberg_Bahnhof.pdf Linie 75, Haltestelle AquaMagis: https://www.mvg-online.de/fileadmin/user_upload/user_upload/Dokumente/Fahrplaene/Linie075.pdf Linie 90, Haltestelle AquaMagis: https://www.mvg-online.de/fileadmin/user_upload/user_upload/Dokumente/Fahrplaene/Linie090.pdf

Erlebnisbad und Rutschen-GIGANT AquaMagis




Erlebnisbad und Rutschen-Gigant AquaMagis

Das AquaMagis hat seit dem 1. Juli 2021 wieder geöffnet!

Weiterlesen

Parkplatz
Plettenberger Waterkant

Platz an der Lennepromenade in Plettenberg. Seit 2017 Veranstaltungsort der Reihe "Plettenberger Waterkant".

Weiterlesen

Museumsstollen Bleierzgrube Neu Glück




Bleierzgrube "Neu Glück"

Auf Grund der Covid-19 Pandemie und der damit einhergehenden behördlichen Anordnungen können derzeit keine Führungen angeboten werden.

Weiterlesen

Weidenhof-Kino




49446354

Das traditionsreiche Plettenberger Kino "Weidenhof" ist ein gemütliches Kino, in dem es jede Woche die aktuellen Filme, teilweise in 3D, zu sehen gibt.

Weiterlesen

MÄRCHENEIS Softeiscafé

Deutschlands erstes MÄRCHENEIS®-Softeiscafé und Plettenbergs märchenhafte Eisdiele in der Innenstadt.

Weiterlesen

Café K16

Das K16 ist ein gemütliches Café an der Christuskirche.

Weiterlesen

Ehemaliger Haltepunkt der Plettenberger Kleinbahn mit Cafébetrieb

Gemütliches Café am Hestenberg im denkmalgeschützten Stationsgebäude der ehemaligen Bahn-Nebenstrecke Plettenberg-Herscheid.

Weiterlesen

Stadtleben Plettenberg
Eiscafé Sagui
Sauerländer Kleinbahn (Märkische Museums-Eisenbahn)




Oldtimertag bei der Sauerländer Kleinbahn

Die Märkische Museums-Eisenbahn hält die Erinnerung an eine wichtige, aber längst vergangene Epoche der Verkehrsgeschichte wach.

Weiterlesen

Der Spieker




Das liebevoll restaurierte Fachwerkhaus - der "Spieker"

Ein Wahrzeichen für die Ebbegemeinde ist der 300 Jahre alte Spieker .

Weiterlesen

Café Sirringhaus
Ital. Eisdiele Fattorel
Wanderparkplatz Gemeinschaftshalle




Wanderwegweiser am Parkplatz

Der zentrale, in Herscheid gelegene, Wanderparkplatz in direkter Nachbarschaft zur dortigen Gemeinschaftshalle bietet eine gute Ausgangslage für viele Wanderstrecken in und rund um Herscheid.

Weiterlesen

E-Bike Akku-Ladestation Herscheid




Gartenterrasse Café-Restaurant

Das Café-Restaurant Vedder in Herscheid bietet E-Bike Fahrern einen besonderen Fahrradservice .

Weiterlesen

Café-Restaurant Vedder
Versetalsperre




6115142

Die Versetalsperre, zwischen Lüdenscheid und Herscheid (A45, Abfahrt Lüdenscheid-Süd), zählt neben Bigge, Möhne und Sorpe zu den großen Stauseen im Sauerland.

Weiterlesen

Der Silberbaum im Silberg (Hörspielstation Sagenwelt oben an der Volme)




Die Bank im Buchenwald auf dem Silberg

Oben auf dem Silberg im Buchenwald gibt es an dieser Bank ein einzigartiges Hörspielerlebnis zu entdecken.

Weiterlesen

Schmiede, Speicher und Haferkasten in Werdohl-Pungelscheid




Haferkasten, Alt-Pungelscheid 10, Werdohl

Die Burg Pungelscheid, die 1360 zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde, brannte 1797 zum ersten Mal vollständig ab; nur noch die Fundamente eines Rundturmes, einige Mauerreste sowie das Gewölbe im Keller einer heutigen Gastwirtschaft sind heute noch erhalten.

Weiterlesen

Angeln in Werdohl




7385040

Die Lenne in Werdohl bietet Sportfischern viele gute Angelgelegenheiten.

Weiterlesen

Rathaus Werdohl




7695532

Die Stadt Werdohl heißt Sie herzlich Willkommen!

Weiterlesen

Eisenbahnbrücke über die Lenne




7385039

Die Bahnbrücke über die Lenne in Werdohl-Ütterlingsen liegt in der Strecke der Ruhr-Sieg Bahn und wurde 1863-1865 errichtet.

Weiterlesen

Portal des Eisenbahntunnels




7774560

Der Tunnel wurde nach 1912 erbaut und ist Teil der Ruhr-Sieg-Strecke.

Weiterlesen

Fischbauchbogenbrücke




49446160

Die Fischbauchbogenbrücke über den Fluss Lenne in Plettenberg wurde 1914 als Teil der 1969 stillgelegten Eisenbahnverbindung von Plettenberg nach Herscheid errichtet.

Weiterlesen

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.