Zabel-Fernroute





4143731




4143726




4143732




4143733




4143734




4143739




4143740

Kategorie

Tourenradfahren

Länge

65.9km

Zeit

4:20 Std.

Aufstieg

346m

Abstieg

382m

Altitude (Minimum)

82m

Altitude (Maximum)

206m

Kondition

Schwierigkeit

Erlebnis

Landschaft

Empfohlene Jahreszeiten

J F M A M J J A S O N D
Startpunkt der Tour:

Wickede

Zielpunkt der Tour:

Geseke

Eigenschaften:

  • Von A nach B
  • aussichtsreich
  • Einkehrmöglichkeit

Benannt nach einem der erfolgreichsten Radsprinter der Welt durchquert die Zabel-Fernroute den Kreis Soest von Ost nach West.

Aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfalt und dem ständigen Wechsel zwischen radsportlich anspruchsvollen sowie ruhigeren Strecken war die Hellweg-Region ein bevorzugtes Trainingsgebiet des ehemaligen Radprofis. Die Strecke von Wickede (Ruhr) bis Geseke ist sowohl für den leistungsorientierten Radsportler als auch für den Freizeit- und Wanderradler bestens geeignet.

Hinter Wickede (Ruhr) wird zunächst der Haarstrang überquert. Auf dem Scheitelpunkt des Höhenzuges bietet sich dem Radwanderer eine herrliche Fernsicht auf das sich nach Norden anschließende Hellwegtal sowie die Münsterländer Bucht.

Es geht parallel zum historischen Hellweg (der heutigen B 1) über reizvolle, landschaftlich abwechslungsreiche Nebenwege. Die Route streift im weiteren Verlauf die Städte Werl, Soest, Bad Sassendorf, Erwitte und Geseke, welche zu einem Bummel durch ihre historischen Altstadtkerne einladen. Zwischen den Städten wird die Fahrt immer wieder durch idyllische Hellweg-Dörfer aufgewertet.

Informationen

Wegbeschreibung

Wickede, Werl, Soest, Bad Sassendorf, Erwitte, Bad Westernkotten, Geseke Knotenpunktfolge: 82 - 81 - 58 - 86 -87 - 89 - 88 - 33 - 32 - 20 Seit 2015 ist die gesamte Region Sauerland mit dem Knotenpunktsystem ausgeschildert: www.radeln-nach-zahlen.de/de/Das-Konzept

Sicherheitshinweise

In der gesamten Region (Kreis Soest, Hochsauerlandkreis, Märkischer Kreis, Kreis Olpe und Kreis Siegen-Wittgenstein) ist ein Rettungspunktsystem installiert. Rettungspunkte finden Sie unter anderem auf den Informationstafeln der Knotenpunkte des Radnetzes Südwestfalen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Den Startpunkt der Tour erreichen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln über den Bahnhof in Wickede.

Anreise

Anfahrt über A44 Geseke B1

Parken

In Wickede finden Sie ausreichend Parkplätze vor. Parken in Wickede

E-Bike Akku-Ladestation Börde-Therme




71614613

Genießen Sie eine Auszeit in der Börde Therme Bad Sassendorf, während Ihr E-Bike-Akku geladen wird.

Weiterlesen

Westfälische Salzwelten




66094159

Dieses Museum macht das „weiße Gold“ zum Hauptdarsteller einer packenden, sinnlichen Geschichte über die Entwicklung der Region und ihre Menschen.

Weiterlesen

E-Bike Akku-Ladestation Park-Café Sprenger




71614703

Genießen Sie eine Auszeit im Park-Café Sprenger, während Ihr E-Bike-Akku geladen wird.

Weiterlesen

Kurpark Bad Sassendorf




Kurpark Bad Sassendorf

Prävention, Interaktion & Integration - nach diesen Leitsätzen wurde der Kurpark in Bad Sassendorf in den letzten Jahren neu gestaltet.

Weiterlesen

Gradierwerk Bad Sassendorf




Erlebnis-Gradierwerk Bad Sassendorf

Das 73 Meter lange, neu errichtete Gradierwerk ist das Prunkstück im Kurpark Bad Sassendorf.

Weiterlesen

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.