Loading...

Wallenstein

Radeln nach Zahlen / Toubiz POI / Wallenstein




Orte Meschede Wallenstein Wallenstein




Orte Meschede Wallenstein 20201110_164410

Adresse

59872 Meschede Wallen

Telefon: 02904-712810

info@hennesee-sauerland.de

Homepage

Wer dem Rundwanderweg B2 (https://www.outdooractive.com/de/route/wanderung/sauerland/rundweg-um-berge-b2-/13903497/) folgt, wandert auf den Spuren des 14. Jahrhunderts und wird für seine Mühen mit einer herrlichen Aussicht vom Wallenstein, mit einer Fernsicht durch das Wennetal belohnt.

Westlich gelegen des Mescheder Ortsteils Wallen, bei Meschede-Berge befindet sich der 469 m hohe Wallenstein mit den letzten Resten der gleichnamigen Burgruine aus dem 14. Jahrhundert. Zu Verteidigungszwecken der Besitzräume wurde sie einst von den Arnsberger Grafen erbaut und war den gefürchteten Raubrittern als Unterschlupf bekannt. Aufgrund einer Fehde in 1414 wurde sie zerstört.

Wanderer und Nostalgiker, die sich gerne auf den Spuren der Vergangenheit begeben, können auf zwei Mauerreste der alten Burganlage stoßen, die eine Höhe bis 1,80 m und eine Länge von 8,50 m erreichen. Durch diese Überreste kann man zum einen, einen viereckigen Bau direkt an der Felsklippe erkennen, welche zur damaligen Zeit als Wohnturm genutzt wurde. Anzunehmen ist auch etwas östlich gelegen ein Plateau (Hochebene), den man als Ort der Vorburg erahnen kann.

Aufgrund der regen Vegetation, lohnt sich ein Abstecher zum Wallenstein erfahrungsgemäß in den Winter- und Frühlingsmonaten. In dieser Zeit kann man die Form der Festung am besten deuten.

Preise:

Frei zugänglich / immer geöffnet

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.