Rabenhain

Observatietoren

Der Stahlturm auf dem Bergrücken des 465 Meter hohen Rabenhain markiert als Aussichtspunkt einen zentralen Punkt zwischen den Siegener Stadtteilen Weidenau, Bürbach, Volnsberg und Breitenbach sowie dem Giersberg und der Dautenbach.




Der Turm auf dem Rabenhain ist vom Wanderparkplatz leicht erreichbar

Address

Rabenhain

57076 Siegen

Der rund 11 Meter hohe Turm auf dem Rabenhain wurde von der SGV-Abteilung Siegen mit Hilfe von Spenden  errichtet und am 28. Juni 1896 errichtet. Das Wahrzeichen der östlichen Stadtteile und beliebte Wanderziel ist eingebunden in ein breites Wandernetz im Grenzgebiet zwischen Netphen und Siegen. In wenigen hundert Metern Entfernung führt auf dem Höhenrücken der Jakobsweg, Marburg-Siegen-Köln, gleichzeitig Europäischer Fernwanderweg Nr. 1 vorbei.

Directions

Parking

Von Siegen kommend über Giersbergstraße-Tiefenbacher Straße zum Wanderparkplatz Dautenbach, rechts unmittelbar hinter Ortsausgangsschild Siegen in Richtung Dreis-Tiefenbach (Netphen). Von dort ca. 2,1 Kilometer.

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.