Loading...

Arnsberg-Neheim

Arnsberg-Neheim

Von hier aus lohnt sich eine Besichtigung der Neheimer Innenstadt mit seinem großzügig angelegten Einkaufsbereich, der sich zwischen Gransauplatz und Engelbertplatz erstreckt. Nette Lokale laden zu einer erholsamen Pause ein.
Besonders lebhaft geht es an jedem Mittwoch und Samstag auf dem Neheimer Wochenmarkt zu, wenn sich im Schatten der Pfarrkirche St. Johannes Baptist, im Volksmund ”Sauerländer Dom” genannt, Einheimische und zahlreiche Besucher zum Einkauf treffen.
Der ”Dom” ist das weithin sichtbare Wahrzeichen Neheims. Von hier aus gelangt man nach wenigen Metern in die Burgstraße, den historischen Teil Neheims mit weiteren Sehenswürdigkeiten. Der Drostenhof ist eines der ältesten Gebäude in Neheim und Geburtshaus von Wilhelm von Fürstenberg, der im 16. Jhd. deutscher Ordensmeister in Livland war.

TIPP: Stadtführung in Neheim:
Am 1. Samstag im Monat (April bis Oktober) jeweils um 14 Uhr ab Fresekenhof, Burgstraße.

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.