Loading...

Lippetal - Hovestadt

Schloss Hovestadt mit Barockgarten wurde 1292 erstmals urkundlich erwähnt und ist als herausragendes Denkmal anerkannt. Die Parkanlagen sind ein wertvolles Zeugnis eines späten französischen Gartens aus der Mitte des 18. Jhd. Die Gärten sind in der Form, nach Abschluss der Rekonstruktionsarbeiten im Jahr 1997, vermutlich in der Zeit zwischen 1740-60 angelegt worden. Der Schlosspark ist öffentlich zugänglich. Lippetaler Gästeführer bieten Barockgartenführungen an.

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.