Loading...

Bad Sassendorf - Lohne

Bad Sassendorf - Lohne

Wir befinden uns hier an der Grenze zwischen Bad Sassendorf mit Lohne und der Stadt Erwitte mit Schallern als nächsten Ortsteil. Unweit dieses Standortes befindet sich das Naturschutzgebiet Ahse. Mit Totholz angereicherte Bachabschnitte stellen einen wertvollen Lebensraum für die im Gewässer vorkommenden Fischarten wie Bachforelle und Groppe dar. Die Ahseaue ist geprägt durch ein grenzlinienreiches Mosaik aus Feldgehölzen, Baumreihen, Hecken, Brachflächen, Viehweiden und kleineren Ackerparzellen. Ein weiteres Naturschutzgebiet, die Woeste (Niedermoor), befindet sich zwischen den Bad Sassendorfer Ortsteilen Bettinghausen und Ostinghausen. Sie bietet Lebensraum für zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten und beherbergt z. B. eine der größten Laubfroschpopulationen in Nordrhein-Westfalen. In der Woeste wird auch das Bad Sassendorfer Moor für Heilzwecke abgebaut.

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.