Loading...

Soest - Ampen

Soest - Ampen

Ampen ist mit ca. 1.700 Einwohnern der größte Ortsteil der Stadt Soest. Die ca. 1.700 Einwohner verteilen sich auf einer Fläche von insgesamt 4,4 km2, bei einer Höhenlage von ca. 92 m bis 118 m über ü. NN. Erstmals wurde das Dorf Ampen 833 in einer Urkunde von Kaiser Ludwig dem Frommen, einem Sohn Karls des Großen, erwähnt, somit drei Jahre früher als die Stadt Soest selbst. Ampen ist früher immer landwirtschaftlich geprägt gewesen – mit einer Besonderheit: Es gab mehrere Steinbrüche, aus denen überwiegend die Grünsandsteine für die großen Soester Kirchen stammten. Die Steinbrüche waren südlich der ehemaligen B 1 zu finden, wurden aber spätestens nach dem Zweiten Weltkrieg aufgegeben. In der Topografie sind die alten Steinbrüche heute nicht mehr zu erkennen. Heute gibt es im Dorf zwar noch Landwirtschaft, von einer ausdrücklichen Prägung kann jedoch nicht mehr gesprochen werden.

Bitte beachten Sie, dass nach der Aktivierung Daten an den jeweiligen Anbieter übermittelt werden.